Vinylböden - auch perfekt geeignet für Feuchträume wie Küche und Bad

Holzland Klein hält eine große Bandpreite an Vinylböden für Sie bereit

Vinyl liegt im Trend und ist heute einer der Konkurrenten zu klassischen Bodenbelägen wie Laminat und Parkett. Vinyl-Designboden erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit in Wohn-, Gewerbe- und Arbeitsräumen. Es kommt insbesondere dort zum Einsatz, wo hohe Ansprüche an Belastbarkeit und Design gefordert sind.
In unserer Abteilung für Vinylböden halten wir eine große Produktauswahl für Sie bereit. Zahlreiche Böden warten nur darauf, von Ihnen begutachtet zu werden. Rund 50 dieser Muster sind sogar original in unseren Ausstellungsräumen verlegt und können von Ihnen auf das Laufgefühl getestet werden.

Vinyl bietet Ihnen zahlreiche Produktvorteile

Ein Vinylboden (auch bekannt als PVC-Boden) ist ein besonders widerstandsfähiger und strapazierfähiger Boden, der dabei noch leicht zu reinigen und zu pflegen ist. Zudem bietet er moderne Designs und auch der verhältnismäßig günstige Preis der Vinylböden wird sicherlich in einigen Fällen für den Einsatz des „unverwüstlichen“ Designbelags sprechen. Vinylböden bestehen aus einer strukturierten Oberfläche mit einer authentischen Haptik.
Auch garantiert der Designboden ein hohes Maß an Hygiene, weil Schmutz keine Chance hat, sich in Ritzen oder Ecken festzusetzen – deswegen sollten besonders Allergiker Vinyl als Bodenbelag in Betracht ziehen.
Neben den erwähnten Produkteigenschaften eines Vinylbodens bietet er zudem noch eine riesige Auswahl verschiedener Dekore. Dank der neusten Produktionstechniken ist es möglich, fast jedes beliebige Design herzustellen – ob Holz, Fliesen, Stein oder im Stil von Landhausdielen oder Printkork.
Bei Vinyl unterscheidet man zwischen zwei Arten: Es gibt das Fertigvinyl und das Massivvinyl. Massivvinyl kann problemlos in feuchten Räumen wie im Badezimmer verlegt werden. Der Aufbau ist insgesamt feuchtigkeitsbeständig und kann mit feuchter Luft und regelmäßigen Wasserspritzern gut umgehen. Anders als beim Massivvinyl, ist das Fertigvinyl eher nicht für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit geeignet. 

Wie verlegt man Vinylboden richtig?

Dank des Klicksystems kann das Vinyl schnell schwimmend verlegt werden und bei Bedarf können die Clicksheets (zum Beispiel bei Umzügen) sogar gelöst und wiederverwendet werden.
Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Ihren Vinylboden mit einem Kleber dauerhaft auf dem Untergrund zu verkleben.
Welche Methode für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist, erfahren Sie in einem Gespräch mit den Experten aus unserer Bodenabteilung.
Von Sockelleisten, Übergangsprofilen bis hin zu Unterlagefolien bieten wir Ihnen alles, um Sie beim fachgerechten Verlegen Ihres neuen Vinyl-Fußbodens zu unterstützen.
Sie erhalten außerdem hilfreiche Tipps und Tricks, wie Sie die Verlegung präzise und fachgerecht umsetzen können. Und falls Sie diese Arbeit doch lieber einem professionellen Handwerker überlassen möchten, steht Ihnen unser Team jederzeit zur Verfügung.
Warten Sie nicht länger und besuchen Sie unseren Fachhandel HolzLand Klein in Mainz – hier finden Sie besten Vinylböden für das gesamte Rhein-Main-Gebiet.