Tipps zum Thema Holz Terrassen-lassen Sie sich von unseren Profis beraten!

Gerne übernimmt Holzland Klein auch die Montage Ihrer Terrassendielen

Terrassendielen aus Holz bilden die Basis für schöne Terrassen, Balkone, Dachterrassen oder die Umrandung Ihres Pools. Wo Sie Ihre Terrassendielen anbringen, entscheiden Sie letztendlich selbst. Entweder können Sie die Dielen nutzen, um den Weg zu Ihrem angrenzenden Garten neu zu gestalten oder Sie schaffen sich eine edle und elegante Terrasse, die Ihrem Garten einen individuellen Touch verleiht.
In unserem großen Sortiment werden Sie mit Sicherheit die Terrassendielen finden, die optimal mit Ihrem restlichen Garten harmonieren. Von hellen bis dunklen Brauntönen, verschiedenen Grauvarianten, edel und elegant oder rustikal – Terrassendielen haben wir in einer vielversprechenden Auswahl zu bieten, die Ihnen mit Sicherheit zusagen wird.
Und das zu fairen Preisen und in bester Qualität.

Terrassendielen – Hartholz, Nadelholz und Tropenholz

Für Ihre Terrassengestaltung bieten sich zahlreiche Terrassendielen aus den unterschiedlichsten Holzarten an. Neben Bangkirai, Douglasie, Eiche, Lärche, Cumarú, Garapa, Robinie, Kapur werden auch Keruing, Red Balau und Bambus gern als Terrassenbelag verwendet.
Übrigens: Besonders KDI-Holz (kesseldruckimprägniertes Holz) eignet sich besonders gut im Außenbereich, denn als Außenboden ist dieser besonders widerstandsfähig, strapazierfähig und langlebig. 

Pflege und Reinigung verlängert die Natürlichkeit Ihrer Terrassendielen

Vergrauung, Trocknungsrisse und Oberflächenrisse sind bei ökologischem Holz ein Faktor, der nie komplett auszuschließen ist. Doch mit der richtigen Oberflächenbehandlung können Sie die Langlebigkeit Ihrer Terrassendielen deutlich verlängern.
Das Auftragen von Öl auf Terrassendielen dient der Oberflächenimprägnierung, ohne dass sich das Holz dabei in größerem Maße verfärbt. Welches Öl am besten eingesetzt wird, richtet sich nach der jeweiligen Holzart. Das Holz sollte etwa zwei- bis viermal im Jahr geölt werden.
Lassen Sie sich von unseren Experten aus der Gartenabteilung zum Thema konstruktiver Holzschutz ausführlich beraten!

Unser Service ist ökologisch orientiert

Bei solch einer umfangreichen Vielfalt unterschiedlicher Farben und Holzarten fällt es einem manchmal nicht so leicht, die richtige Entscheidung zu treffen. Welche Holzart soll es sein? Sind thermisch behandelte Terrassendielen oder Terrassendielen aus kammergetrocknetem Holz besser für meine Anforderungen geeignet? Wie reinige ich meine Terrassendielen richtig, damit diese auch lange schön aussehen und vor allem stabil bleiben? Welche Dauerhaftigkeitsklasse und welchen Resistenzwert sollte meine neue Terrassendiele aufweisen?
Gerne beraten wir Sie umfassend zu den verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer neuen Terrassendielen und können Ihre Ideen und Vorstellungen auf Wunsch gemeinsam planen.
Haben Sie noch weitere Fragen zum Verlegen oder zur richtigen Pflege von Terrassendielen, kontaktieren Sie uns per E-Mail, Telefon oder besuchen Sie uns persönlich in unserer Ausstellung bei HolzLand Klein in Mainz bei Wiesbaden – Ihrem Holzfachhandel für das gesamte Rhein-Main-Gebiet!

Stauseeholz

In Surinam, einem kleinen Land im Nordosten Südamerikas, wurde in den 1960er Jahren ein See aufgestaut, da Strom für die Bevölkerung und die Wirtschaft benötigt wurde. Vor der Flutung des Sees wurde der Urwald nicht gerodet. Der Stausee enthält deshalb eine große Menge Holz, welches nun geschlagen wird. Würde das Holz nicht geschlagen werden, würde es im Laufe der Zeit ungenutzt verrotten und klimaschädliches Methan freisetzen. Durch die jetzt erfolgende Nutzung führt man die wertvollen Hölzer einer sinnvollen und langfristigen Verwendung zu. Das gesamte Holz aus dem Stausee wird ökologisch zertifiziert. Es befindet sich eine große Vielfalt an verschiedenen Hölzern im Stausee. Wir bieten folgende Sorten an:

Walaba: Walaba ist ein sehr formstabiles Holz mit einem hohen Anteil an eigenen Ölen und Harzen. Aus diesem Grund quillt und schwindet das Holz kaum. Es ist rissarm. Walaba-Holz gehört zur Resistenzklasse 1.

Ipe: Ipe ist ein sehr edles Holz mit einer feinen Struktur, welches wohl mit die längste Lebensdauer, die höchste Widerstandsfähigkeit und Härte hat. Ipe-Holz ist im Farbton eher erdbraun.

Die Verfügbarkeit der einzelnen Hölzer muss jeweils aktuell abgeklärt werden genauso wie die Oberflächenstruktur der Hölzer. Die Dielen können glatt, geriffelt, genutet sein oder eine französische Profilierung aufweisen. Wenden Sie sich hierzu an uns! Wir helfen Ihnen bei der Auswahl und Planung. Natürlich gibt es bei uns auch das komplette Zubehör. Auf Wunsch verlegen wir Ihre Terrasse.