PaXclassic Innovationen auf der "denkmal 2014"

Die PaX AG hat sich mit ihrer Unternehmenssparte PaXclassic zum Ziel gesetzt, auf der „denkmal 2014“, die vom 6. bis 8. November in Leipzig stattfindet, den Besucherinnen und Besuchern erneut mit Leidenschaft und Erfahrung ihre Innovationen historisierender Fenster und Türen zu präsentieren.

Am Stand C08 in Halle 2 präsentiert PaX die neue PaXclassic Haustürenlinie, stellt die neuen PaXclassic Haustüren für historische Gebäude vor und zeigt bewährte klassische Fensterkonstruktionen.

Messestand denkmal 2014

Der Messestand der PaXclassic auf der denkmal 2014

Ein weiteres Highlight ist das RC2-geprüfte, denkmalgerechte PaXclassic-Fenster mit extrem schlanken Ansichtsbreiten.

„Nur dem geschulten Blick eröffnet sich das gesamte Spektrum der Kunstfertigkeit“, empfiehlt Produktmanager Ivo-Andreas Piotrowicz die Lektüre der neuen PaXclassic Broschüre. Sie titelt „Wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft.“ und lädt zu einer reich bebilderten Zeitreise in die Geschichte der Haustüren, ihrer Formensprache und Konstruktionen ein. Außerdem gibt sie einen Einblick in die handwerklichen Fähigkeiten der PaXclassic Experten.

PaXclassic-Geschäftsführer Uwe Schneider: „Wir sind stolz darauf, mit dazu beitragen zu dürfen, die kunstvolle Eleganz von schönen Altbauten und Kulturdenkmälern in allen Einzelheiten zu bewahren, indem wir mit Herz und meisterlichem Können Fenster und Türen vergangener Zeiten stilecht reproduzieren.“

 10. PaXclassic Fachtagung     Download PaXclassic Haustürenkatalog

Quelle: PaXclassic Innovationen auf der "denkmal 2014"